MailChimp unterstützt neue Web Fonts

MailChimp hat kürzlich seine Standard-Schriftarten um weitere populäre Google-Schriftarten erweitert. Diese neuen Schriften geben den Nutzern nun noch mehr Möglichkeiten an die Hand, sich kreativ auszudrücken. Doch anstatt die ganze Bibliothek mit mehr als 800 Schriften zu öffnen, hat sich MailChimp dazu entschieden, eine Auswahl zu treffen und dabei folgende Kriterien zu Grunde gelegt:

  • Egal wie die Schriften gestylt sind: Sie sollen immer gut aussehen und die Nutzer dazu animieren, die kursiv, fett und unterstreichen-Funktion zu nutzen.
  • Internationale Zeichensätze zusätzlich zu Englisch.
  • Flexibel genug für den Einsatz sowohl im Haupttext und in Überschriften.
  • Ausreichend beliebt bei Google Font-Benutzern.
  • Ein adäquater Mix aus serif und sans-serif Schriften (plus ein oder zwei slab- serif) für typografische Vielfalt.

Letztendlich hat sich MailChimp für Arvo, Lato, Lora, Merriweather, Merriweather Sans, Noticia Text, Open Sans, Playfair Display, Roboto und Source Sans Pro entschieden.

Bevor eine neue Schrifttype in einer E-Mail-Kampagne zum Einsatz kommt, sollte Sie mit verschiedenen Clients getestet werden. Web-Schriften werden z.B. in einigen populären Clients, nämlich Gmail, Outlook und Yahoo, nicht unterstützt.

 

Wie können Sie die neuen Schriften für Ihre Kampagnen nutzen? Informieren Sie sich jetzt bei der MailChimp-Agentur zum effektiven Kampagnen-Management.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.